Day 71 – 25. Jan: Mehr Roadwalk/ more roadwalk (36 km/ Total 1351 km)

Danielle, sie hat am selben Campingplatz übernachtet, macht sich einige Minuten vor uns auf dem Weg zum Strand. Ein schwarzer Strand! Mit jeder Menge ausgewaschenem und gebleichtem Treibholz. Ein schöner Kontrast.

Leider geht es nur 8 km am Strand entlang bevor wir, gefühlte Ewigkeiten, meist im Regen, den Wegen und Straßen nach Bulls folgen. 

Den Einwohnern gefällt offensichtlich ihr Ortsname:

Trash barrell/ Mülleimer

‚Const-a-bull‘ at the police station

Wir übernachten im Sommerhaus des Mount Lee Reserve. Dort dürfen wir unsere Isomatten ausbreiten und wettergeschützt, ohne unser Zelt aufbauen zu müssen, einschlafen. Dankeschön! 

    

Danielle, she stayed at the same campground, is heading out to the beach a couple of minutes before us. A black beach! With a lot of washed out, bleached driftwood. A beautiful contrast.

Unfortunately we follow the beach for just 8 km before we have to walk, mostly in rain, it felt like an eternity, on the roads to Bulls. 
The inhabitants really like their towns name (see pictures above!)

Ready for andrological examination/ bereit zur andrologischen Untersuchung

We stay overnight in the summer house at the Mount Lee Reserve. We are allowed to lay out our insulating matresses and fall asleep weather protected, without setting up our tent. Thank you!
Temperatur 17-23 Grad Celsius 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s