158. Tag (on trail) So 20.09.2015

image

Ortsschild beim verlassen von Ennis

Die heutige Strecke bietet nicht allzuviel. Trockenes, goldgelbes  Weideland und abgeerntete Felder, dazwischen eine kleinere Siedlung, McAllister, in der einzelne Gärten, dank ausgiebiger Bewässerung,  einen kontrastreichen grünen Farbtupfer bieten.
Wir kommen gut voran.
Bei einer Rast finden wir die Überreste eines Rindes. Fein säuberlich ausgenommen, Kopf und Füße abgetrennt. Das Fleisch wurde offensichtlich mitgenommen.

image

Wie geplant erreichen wir am Ende des Tages Norris. Hier gibt es nicht all zu viel.  Eine handvoll Häuser, eine Bar, eine Tankstelle und ein Campingplatz mit heissen Quellen…

image

und ein riesiges Radio. 🙂
Das war’s.
Aber wir treffen super nette Leute. In der Bar essen wir eine Kleinigkeit und unterhalten uns mit der Barkeeperin. Teile des Films ‚Taking Chance‘ mit Kevin Bacon wurden hier gedreht. Ich erkenne Teile der Kulisse wieder.
Nach einer Weile stößt Carmen,  die Köchin, zu uns. Wie es der Zufall will (die Welt ist doch sehr klein) ist sie, wie ich, in Pforzheim geboren und lebte knapp sieben Jahre in Karlsruhe bevor sie mit ihren amerikanischen Adoptiveltern in die USA zog.
Wir dürfen auf ihrem Grundstück zelten

image

und sie fährt uns zu den heissen Quellen, damit wir dort ein Entspannungsbad nehmen können.
Erstaunlich viele Leute kommen von weit her und sind bereits im warmen Pool. Direkt daneben, unter einer Kuppel, spielt ein Gitarrist seine Lieder, der klare Sternenhimmel über uns, ein warmer Wind weht über den Pool, wir nippen an unserem Bier und Cidre…  So kann man es aushalten. 😀

Ein toller Abend dank Carmen!
Thank you very much,  Carmen.

Euch zu Hause wünsche ich ebenfalls einen entspannten Abend.
Macht’s gut!

Eure Maria

Maximaltemperatur 36 Grad Celsius
Maximalhöhe 1767 Meter

Veröffentlicht mit WordPress für Android

2 Kommentare

  1. lucia

    Bei dem alten rostigen Kleinlaster katapultiert mich meine Phantasie direkt in meine Kindheit zurück und ich stelle mir vor was für aufregende Abenteuer wir uns als Kinder erdenken und so viele erlebnisreiche Nachmittage verbringen. Träum…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s