121. Tag (on trail) Fr 14.08.2015

Kurz vor neun ist es bereits  unangenehm warm.

image

Abkühlungsmöglichkeiten gibt’s aber genug und so findet die morgendliche Katzenwäsche in einem Bach statt, während zur Mittagspause der Sweetwater River zum Baden herhalten darf.

image

Sweetwater River

Ach, ist das herrlich, wenn der erste Kälteschock überwunden ist und das kühle Nass am Körper vorbei strömt.
Anschließende Siesta im Schatten.
Kurz bevor wir weiterziehen setzen wir uns noch einmal in voller Montur ins Wasser und stapfen fröhlich und triefend nass weiter.

image

Sweetwater River

Vom Great Divide Basin und seinen Antilopen muss ich mich nun leider verabschieden, denn wir ziehen wieder etwas höher, in die Berge Wyomings.

image

Am Little Sandy Lake

image

Little Sandy Lake

wählen wir eine Alternativroute zum Cirque of the Towers,  einer angeblich sehr schönen Gebirgsformation,  die wir morgen abend erreichen sollten. Bin schon gespannt, denn bereits der Weg dorthin, im Tal des Little Sandy Creeks, ist bezaubernd schön.

image

image

image

Camp direkt am Creek mit unendlich vielen Sternen am glasklaren Himmel. Ewigkeiten starre ich hinauf, bewundere eine Sternschnuppe nach der anderen.
Boston Bones verschläft leider den ganzen Zauber, lässt sich nicht dazu bewegen sein Zelt zu verlassen oder auch nur einen Blick hinaus zu werfen. Pech gehabt!
Irgendwann fallen aber auch mir die Augen zu….
Gute Nacht!

Eure Dr. Hikinstein

Maximaltemperatur 34 Grad Celsius
Nachts 10 Grad Celsius
Maximalhöhe 3064 Meter

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s