116. – 119. Tag (Rawlins+Lander) So 09.08.2015 – Mi 12.08.2015

Nach einem Tag in Rückenlage (Sonntag 09.08.2015 ) durfte ich am Montag (10.08.2015) die ersten Gehversuche ohne Rucksack unternehmen. Durch die schmerzhaften Erfahrungen der letzten Tage vorsichtig geworden, lief ich los, das Einsetzen neuer Schmerzen erwartend. Doch sie blieben aus! 😀 Hurra! Und auch nach knapp drei Stunden herumstromern war ich Beschwerdefrei. Den Rest des Tages habe ich mich dann aber vorsichtshalber wieder ins Bett gelegt, weiter geschont und reichlich Tee getrunken.

Am Dienstagmorgen (11.08.2015) dann der Härtetest, mit etwas Gewicht am Buckel.
Keine Probleme! Yeah! Juhu!
Wir können ENDLICH weiter.

image

Auch eine Möglichkeit das Gepäck nach Canada zu transportieren!

Durch den langen krankheitsbedingten Ausfall haben wir unseren Plan geändert, werden das Great Divide Basin überspringen (ich bin es ja bereits durchlaufen und Boston Bones hatte in New Mexico bereits reichlich Extrameilen hinter sich gebracht) und heute von Rawlins nach Lander (dem nächsten geplanten Versorgungspunkt) trampen.

image

Fahrt nach Lander

Gesagt getan, und leider nicht mit Sonnencreme gefettet…

image

Sonnenbrand! Wie blöd muss man sein?! 😉

So erreichen wir, ich leicht gerötet, bereits nach kurzer Zeit Lander, quartieren uns im Motel ein, holen unsere Pakete von der Post und planen die nächste Etappe.
Am Mittwoch besorgen wir dann noch Proviant und sehen uns ein wenig in Lander um.

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Jackalope - Und es gibt sie doch!

image

Morgen geht’s dann wieder auf den Trail!

Erholte und schmerzfreie Grüße
aus Lander.

Eure Maria

P.S.: Hallo Antje, ich hoffe Du liest diesen Beitrag. In Lander angekommen, hatte ich versucht Dich per E-Mail zu erreichen (Deine Telefonnummer habe ich leider verlegt) …. erfolglos. Die Mails kamen wieder zu mir zurück. Bitte melde Dich über das Kontaktformular bei mir. Liebe Grüße, Maria.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

6 Kommentare

  1. Jürgen

    Hallo Maria.
    echt schön zu lesen, dass Du wieder beschwerdefrei bist. Und jetzt drücke ich Dir noch mal alle möglichen Daumen damit das so bleibt und Ihr Euer Ziel erreicht.

    Viele Grüße auch an Boston Bones
    Jürgen

  2. Dagmar Bauer

    Freue mich riesig, dass es weitergeht…natürlich für euch…aber auch für mich! Endlich kann ich wieder deine Berichte lesen. Juhuhhh! Halte durch 🐞🍀🐖
    Alles Gute, Dagmar

    • mariaelfe

      😀 Wie lieb von Dir, danke Dagmar! Und in den folgenden Berichten gibt es traumhaft schöne Bilder. Die Letzten Tage waren unbeschreiblich schön… Mach’s gut.

  3. Nadja

    Wie bin ich glücklich für dich und auch b.b , dass alles positiv verlaufen ist und ihr wieder losziehen könnt. Wünsche euch weiterhin viel kraft und ausdauer für die nächsten trailkilometer, nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s