78. Tag (on trail) Do 02.07.2015

Nächtliches Gewitter. Nun ja, eigentlich nur ein einziger greller Blitz und direkt darauf der dazugehörige Donnerschlag.
Aber uns hat es nicht erwischt! Alle Zelte samt Insassen sind unversehrt.

Ein steiler Aufstieg steht bevor. Tragic und Tribute sind bereits vor uns aufgebrochen. Immer wieder treffen wir auf die beiden. Die letzten Kilometer des Aufstiegs, kurz vor dem Pass, sind sehr anstrengend. Vor allem, weil ich versuche mich zu beeilen, den Pass zu erreichen und abzusteigen BEVOR sich die Wolken weiter verdichten. Atemlos komme ich endlich oben an.

image

Auf dem Pass (Blick zum Abstieg)

image

Auf dem Pass (Rückblick)

Es beginnt leicht  zu regnen. Der Regen geht in Hagel über… aber nur kurz. Dann ist es wieder trocken und windig. SEHR windig! Wir müssen nur ein kleines Schneefeld von knapp drei Metern kreuzen

image

um auf einem rutschig, steinigen Pfad absteigen zu können. Doch die Kombination aller Faktoren frisst an meinen Nerven! Das Adrenalin vom Aufstieg, der Wind, die Höhe, das drohende Gewitter, der rutschige Pfad….meine Nerven liegen blank. Ich zittere am ganzen Leib. Boston Bones will noch ein wenig pausieren. Das kann ich jetzt nicht! Wenn ich nicht gleich absteige, solange ich noch ein wenig Mumm in den Knochen habe, werde ich mich vor Angst gar nicht mehr bewegen können.
Also zittere ich mich über den Schnee, hinunter auf den Schotterweg, den Blick fest auf den Boden geheftet. Zwischendurch muss ich mich kurz hinknien, um wieder zur Ruhe zu kommen. Je weiter ich absteige um so ruhiger werde ich.

image

Lake Ann (direkt hinter dem Pass)

image

image

Doch das Adrenalin schiesst noch eine Weile durch meine Adern und hilft dabei, ein paar Meilen mehr zu absolvieren als geplant. Entlang des South Fork Clear Creek (übervölkert von Wochenendcampern), vorbei an Winfield

image

image

image

image

image

zum Fuße des nächsten zu erklimmenden Berges. Dort schlagen wir die Zelte auf. Auch die beiden anderen trudeln wieder ein.

Gute Nacht!
Eure Maria

Maximaltemperatur 31 Grad Celsius
Nachts 8 Grad Celsius
Maximalhöhe 3826 Meter

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s