26. Tag (on trail) Mo 11.05.2015

Offensichtlich bin ich noch nicht so richtig vom Hiking-Fieber erfasst, denn der Abschied vom Motel fällt mir schwer. Der warme Pool, das weiche Bett, das viele Schlafen. Bleiben möchte ich aber auch nicht. Also los!

Zu viert fahren wir zur Post. Boston Bones und Axyl steigen dort aus um Pakete aufzugeben. Der Fahrer des Shuttelservice kann nicht auf Boston warten, der eigentlich mit Race und mir starten wollte. Axyl macht noch einen Tag Pause. Also werden vorerst nur Race und ich vor die Stadttore gefahren. Boston Bones wird nachfolgen.
Ein kleines Stück geht es nochmals an der Straße entlang, vorbei an einem der drei Gefängnisse die es hier in Grants gibt. Nicht unbedingt ein Hochsicherheitstrakt. Lustig laufen Kaninchen unter den Zäunen hin und her während die Insassen an verschiedenen Fitnessgeräten im Freien trainieren oder in Grüppchen zusammen stehen und sich unterhalten. Hin und wieder ist Gelächter zu hören.

Und dann endlich wieder Trail. Bergauf! Oben ein Blick zurück auf Grants ( im Vordergrund Race)
image

und auf das Gefängnis.
image

Vor uns Mount Taylor.
image

Immer wieder treffe ich auf Race bis sich unsere Wege schließlich trennen.
image

Race hat die Route über Mount Taylor gewählt. Ich habe mich für die schattige Variante um den Fuß des Berges herum entschieden.
Der Weg gefällt mir ganz gut, ist abwechslungsreich.
image

image

image

image

Am frühen Abend kommen mir drei Hirschkühe auf ihrem Weg zur Tränke entgegen. Sie können mich offensichtlich nicht wahrnehmen. Der Wind steht günstig und ich bewege mich nicht.
image

Erst als der Wind dreht zucken sie zusammen und rennen wie die angesengten Säue davon. Und das obwohl ich mich so gründlich geschrubbt hatte. 🙂

Bei einer Pause bemerke ich, dass mein erstes Paar Schuhe kaum noch Profil haben. Ich gebe ihnen maximal noch zwei Wochen. Ich halte hoffentlich länger durch. 😉

Gute Nacht
Eure Maria

image

6 Kommentare

  1. Ingrid

    😀 😀 😀 Text und Fotos haben mich erreicht! Herzlichen Dank! In Zukunft werde ich geduldig abwarten, es liegt am Internet.
    LG Ingrid

    • mariaelfe

      Keine Panik. Sobald ich besseres Netz habe schick ich die Beiträge raus. Und wenn es erst in ein paar Tagen ist.

  2. Ingrid

    Hallo Maria,
    der Eintrag vom 23.-25. Tag erreichte mich gleich 3x.
    Vom 26.Tag kann ich gar keinen Beitrag lesen. Schade!
    Liebe Grüße von Ingrid

    • mariaelfe

      Danke für die Rückmeldung. Hab‘ Probleme mit dem Internet. Kümmere mich aber bereits darum. Etwas Geduld noch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s