tag 27 01.05.12 (mi 471) ‚the oasis‘ cache der andersons

junge, junge, was für ein scheiß tag! es viel mir schon schwer von donna und jeff wegzugehen. hatte mir überlegt noch länger zu bleiben. aber wieso? vorbereitung der weiteren 4 wochen war abgeschlossen, ausgeruht hatte ich mich, der bauch war gut gefüllt….  also wieso noch bleiben? aus lauter bequemlichkeit? sich wieder aufzuraffen und weiterzugehen fällt echt schwer. wenn ich dann wieder unterwegs bin geht es auch gleich wieder….normalerweise! aber nicht heute! dabei hatte ich eigentlich ein riesen glück. es war bewölkt, neblig, kühl.

image

normalerweise ist diese region  heiss und trocken. aber der nebel raubte mir die sicht und schlug aufs gemüt. so kam ich kaum vom fleck. nach dem ersten berg ging es wieder besser. endlich aussicht! nebel, aber aussicht! sah hier eher nach schottischem hochmoor aus.

image

fehlten nur noch die werwölfe. die gab’s nicht. dafür hingen aber in fast allen büschen und bäumen nester dieser raupen:

image

image

image

hinter der nächsten bergkuppe ging’s dann wieder weiter wie vorher: dunst, nebel, keine sicht. und: jetzt wurd es auch noch nass. kein regen, nein, ständige luftfeuchte, tropfen an büschen und am gras und folglich nasse füsse und beine. den rest hab ich irgendwann mal unters cape gepackt aber für die regenhose war ich zu faul. einziger lichtblick zwischendurch: mein trockenfleisch. zaeh aber lecker.

image

image

image

dann ging wieder die nachtlager suche los. ein nettes plätzchen hatte ich gegen 16 uhr gesichtet. zu früh! also weiter. und dann kam und kam nichts mehr….ich sah mich schon wieder nachtwandeln als ich durchnässt an einem wasser- cache (‚the oasis‘ der andersons)  ankam. wasser war keins mehr da aber ein kleines plätzchen für mein zelt. morgen mach ich noch ein paar bilder vom cache, der doch sehr … mmhh…’eigenwillig‘ ausgeschmückt wurde. in der hoffnung auf bessere laune und trockene füsse hau‘ ich mich jetzt auf’s ohr. ende!

4 Kommentare

  1. christine

    Du willst uns wohl die Zähne lang machen mit dem „leckeren“ Trockenfleisch? (Ehrlich gesagt, sehe ich sonst sowas immer in der Tierhandlung rumliegen….) Auch die Präsentation Deines Menüs (Tag 16) Erdnussbutter, Cräcker etc. läßt mir so richtig das Wasser im Mund zusammenlaufen, da laß ich jeden MacD links liegen….
    Aber jetzt im Ernst, Maria, finde ich es enorm, was Du da alles freiwilliig auf Dich nimmst. Danke, daß Du neben den ganzen Strapazen auch noch den Blog mit eindrucksvollen Berichten und Fotos bedienst. Ganz viel Kraft, gute Nerven und alles Gute weiterhin, liebe Grüße Christine
    P.S. Könntest Du mir wohl so einen Riesenzapfen für meinen Garten mit nehmen??

    • mariaelfe

      ich glaub mit den zapfen lassen die mich nicht durch den zoll. aber ich werd mich nochmal kundig machen.

      ja, ja, das essen. momentan schmeckts ja wirklich gut. nüsse und trockenobst kann ich momentan nicht mehr sehen. aber der mix aus crackern, trockenfleisch, schokolade, müsli, milchpulver und …ha….ovomaltine ist ganz lecker.

  2. Sandra

    Hm, lecker, Mumienfleisch…, liegt das da am Wegesrand bzw sind das Wanderer die es nicht geschafft haben? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s